Dracula


Regie: Armin Kuner

Der junge Anwaltsgehilfe Jonathan Harker reist auf Wunsch des Grafen Dracula nach Transsylvanien, um von ihm die Papiere für den Kauf eines neuen Hauses in London unterzeichnen zu lassen. Harker fällt sofort auf, dass die Bevölkerung von einer Art Aberglauben beherrscht wird. Als er kundtut, er wolle zum Grafen auf dessen Schloss, bekreuzigen sich die Menschen und schenken ihm Rosenkränze und Knoblauchknollen. Schon bald nach seiner Ankunft auf Draculas Schloss, bemerkt Harker einige  Merkwürdigkeiten: Der Graf mit den seltsamen spitzen Zähnen lässt sich nur nachts blicken, und es scheint so, als habe er kein Spiegelbild. Als Harker eines Nachts entgegen Draculas Weisung, seine Räumlichkeiten nicht zu verlassen, durch das Schloss streift, trifft er auf drei Frauengestalten, die ihn verführen und „küssen“ wollen. Doch ehe die Frauen den nichtsahnenden Harker beißen können, erscheint Dracula und hält sie davon ab. In der kleinen Hafenstadt Whitby ist Harkers Verlobte Mina währenddessen besorgt um ihre beste Freundin Lucy, die seit einiger Zeit schlafwandelt. Eines Nachts läuft ein führerloses Schiff in den Hafen ein, der tote Kapitän am Steuerrad festgebunden. Lucy scheint in der folgenden Zeit von einer Art Siechtum heimgesucht zu werden. Außerdem sind an ihrem Hals zwei kleine Einstichstellen zu sehen. Der befreundete Arzt Dr. Seward berichtet dies seinem Lehrer Dr. van Helsing. Dieser äußert wenig später einen fürchterlichen Verdacht…


Spieltermine:

Premiere: 09.06.2018

weitere Aufführungen:

Juni

16. (ausverkauft)
23. 30.
Juli 1.  7.  8.  14.  15.  21.  22.
August
11.  12.  18.  19.  2526.
September
1.  2.  8.


Beginn jeweils
20:00 Uhr
Abendkasse geöffnet ab
17:00 Uhr
 Spieldauer inkl. Pause    noch unbekannt


Hier klicken für Kartenservice